Die aktuelle Zeit in München/ Bayern: Uhrzeit:


Stellen Sie sich vor wieder im alten Westen zu sein, als wilde Pferde frei umher galoppierten. Stellen Sie sich die Zeit vor, in der indianische Reiter den riesigen Herden von Büffeln über die Großen Ebenen folgten. Als Cowboys Hunderte von Meilen die Rinder über die Prairien trieben. Eine Zeit, in der das Pferd für das Überleben im amerikanischen Westen unerlässlich war. Unter den am meisten geschätzten dieser Pferde war eines, dass von der Natur mit auffallendem Farbmuster geschmückt wurde - das American Paint Horse. Abstammend von den Pferden, die von den spanischen Konquistadoren eingeführt wurden, waren diese Paint Horses einst wilde Pferde, die die westlichen Wüsten und Ebenen durchstreiften. Die Geschichte des amerikanischen Paint Horse wurde in Liedern, Geschichten und Kunstwerken des Westens verewigt. 
Dieser bunte Teil des Western - Erbes existiert noch. Wir laden Sie ein, das bunte Pferd des Westens zu entdecken:  DAS AMERICAN PAINT HORSE.

Ich wurde am 31. August 19-hundert-irgendwann geboren und wuchs in Österreich, den USA und Deutschland auf. Neben meinem gelernten Beruf, der sich im sozialen Bereich befindet, liebe ich die Arbeit auf unserem kleinen Bauernhof. Dort züchten meine Kinder und ich American Paint Horses.  Ich selbst besitze ein American Paint Horse und ein American Quarter Horse. Ab und zu schraube ich immer noch ganz gerne an meinem mehr als 50 Jahre altem Motorrad herum. Meine größte Liebe ist aber mein Australian Shepherd.

Wenn es die Zeit erlaubt, lese ich gerne, gehe wandern oder mache Camping-Trips. Ich höre gerne Musik und spiele ab und zu Gitarre (niemals in der Öffentlichkeit!). Ich geniesse es mit meinen Pferden auszureiten. Ich liebe es Motorrad zu fahren. Ausserdem habe ich eine besondere Leidenschaft für das Zeichnen.

Twitter:  @cayouga  /  Instagram:  @cayouga00  

Unsere American Paint Horse Zucht basiert auf alten Foundation Linien. Alle unsere American Paint und Quarter Horses stammen von berühmten, sehr bekannten Cutting und Cowhorse Linien ab. Keine geringeren als folgende Hengste vererben sich in unseren Fohlen weiter:
QT Poco Streke  -  Mr San Dancer  -  Mr San Peppy  -  Doc O'Lena  -  Hollywood Dun It  -  TopSail Cody  -  Jessie James  -  Sabru Indio und andere.

Bei aller Liebe zu den Foundation Pferden legen wir unser Hauptaugenmerk vor allem auf gesunde, starke und ausgegliche Pferde, die von jedermann geritten werden können. Das Ziel sind leistungsbereite Working Cow Horses, aber trotzdem entwickelt sich auch manchmal einer eher zum Reiner oder zum Cutting Pferd. Die Fohlen konnten sich durchwegs als Prämienfohlen behaupten, und unsere Stuten schafften es auch alle in das Hauptstutbuch. Unsere Pferde brauchen sich weder im nationalen noch im internationalen Vergleich zu verstecken. Sowohl die Stuten, als auch die Hengste und die Wallache haben ordentliche Show Records.

Alle unsere Pferde wurden von Etalon Diagnostics, UC Davis & Laboklin getestet:  

GBED n/n - HERDA n/n - HYPP n/n - MH n/n - OLWS n/n -  PSSM n/n - MYHM (IMM): n/n  


Einfach oder doppelt registriert?

Bei uns auf der TFR werden noch echte American Paint Horses gezüchtet und gehalten. Für unsere Tiere reicht eine Registrierung völlig aus, und zwar die der APHA! Doppelt registrierte Pferde sind in unserer Zucht nicht erwünscht!

 Wie bin ich auf diesen "Künstler-Namen" gekommen?  1. S., A. & M. sind die Initialen meiner Kinder  2. Cayouga: Die Cayuga sind nativ Americans. Das Wohn- und Jagdgebiet der Cayuga lag am Ontario-See, zwischen den Seneca im Westen und den Onondaga im Osten der USA.